Neueste Themen
» Yeruschalajim
So Aug 05, 2018 9:09 am von Jedaja

» Ehrenwürde!
So Apr 16, 2017 5:25 pm von Admin

» Also rollen wir Pessach auf!
So Apr 16, 2017 4:48 pm von Admin

» Le'Chaim - Zum Leben!
Sa Feb 25, 2017 8:17 pm von Admin

» Erlösung durch das Blut
Mo Mai 30, 2016 9:35 pm von Baruch

» ...im Binsenkörbchen
Sa Mai 28, 2016 9:58 pm von Ali

» Politische Lage
Sa Mai 28, 2016 9:48 pm von Ali

» Jüdisch in Tradition
Sa Mai 21, 2016 6:42 pm von Baruch

» ... ki Medinat Israel !
Do Mai 12, 2016 10:12 pm von Admin

September 2018
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Kalender Kalender

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!


Wenn die Freiheit der Demokratie auf dem Spiel steht

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

In Frieden Leben

Beitrag von Ali am Di Apr 05, 2011 2:17 pm

Jedaja schrieb:Aaron ist Vorbild!
Er konnte mit allen Menschen Frieden halten und auch herstellen!
Ihr schließt Menschen aus, die Navis und Friedenverbreitenden.

Wir sind der Frieden!
Du bist aber in Unfrieden über uns, und verschließt dich vor uns!
Lerne mit uns zu Leben und du wirst Frieden haben.
avatar
Ali
Admin

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 07.02.10
Ort : Jeruschalajim

Nach oben Nach unten

...und der Traum ist gewiß... wie Bodennebel

Beitrag von Ali am Do Jun 23, 2011 1:00 am

"Träume sind die Erinnerungen, von denen ich nicht sagen kann, daß sie meine sind."

Ausgelößt durch irgendwelche astronomischen Besonderheiten wurden längst erloschen geglaubte Vulkane, weit oberhalb des 50. Breitengrades wieder aktiv. Unter anderem auch ein Hot Spot direkt unter Berlin. Die Aktivität war zwar nicht sehr stark, aber sie reichte um einen ganzen Stadtteil zu zerstören. Zum Zeitpunkt des Ausbruchs befand ich mich in einer S-Bahn am Alexanderplatz. Sie führ Richtung Zoo. Links neben dem Fernsehturm lag in einiger Entfernung das Zentrum des Vulkans. Um welchen Stadtteil es sich handelt kann ich nicht sagen. Auch später vor Ort war nichts mehr zu erkennen außer Trümmer und Asche. Auf dem Dach der S-Bahn sammelte sich schon eine bedenkliche Ascheschicht an. Ebenfalls in der S-Bahn selbst. Durch jede Ritze des Fensters und mit jedem öffnen der Tür wurde die Luft im Inneren immer versenkter. Alle Insassen der Bahn hatten mit der Überhand nehmenden Asche zu kämpfen. Man konnte sie schon regelrecht mit dem Fuß wegschieben. In einer späteren Erinnerung des Traums befand ich mich am Rand des verwüsteten Gebietes. Der Vulkan hatte einen kleinen Berg mitten in Berlin geschaffen. Er war auch noch tätig, nur explodierte er nicht mehr. Vergleichbar mit den Vulkanen auf Hawaii. Krankenwagen bildeten eine Barriere um den Rand des Kraters. Immer noch wurden Verletzte und Tote aus den Trümmern geborgen. Plötzlich kam ein Kamel wild vom Berg herunter gerannt. Die Helfer versuchten vergebens es zu bändigen. Es hatte überall Brandwunden. Mir war es ein Rätsel wo dieses Tier herkam. Vermutlich war ein Zirkus in der Nähe. An dieser Stelle bin ich aufgewacht.

Die Wahrheit über Träume zu erkennen, gleicht einem Nebelscheinwerfer.
avatar
Ali
Admin

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 07.02.10
Ort : Jeruschalajim

Nach oben Nach unten

Re: Wenn die Freiheit der Demokratie auf dem Spiel steht

Beitrag von Admin am Fr Jun 24, 2011 1:13 am

Träume sind eine Beleuchtung der Wirklichkeit im Spiegel der Zeit,
damit die Zeit nicht stehen bleibt ...
Angenommen das Leben befindet sich in einem beleuchteten Raum mit großen Spiegel an der Wand. Was das Leben in diesen Spiegel zu sehen glaubt, ist nicht die Realität. Ist der Spiegel aber von der anderen Seite durchsichtig, dann kann man von dort aus die Realität sehen.

Aber das sind doch alles nur Träume:

Ich befinde mich in einem Raum mit mehreren Personen. Plötzlich kommt ein älterer, leicht rundlich wirkender Mann mit kurzen, grau-weißen Haaren auf mich zu, packt mich am rechten Oberarm und zerrt mich in einen anderen Raum. Er drückt mich mit seinem Griff am Arm mit dem Oberkörper nach unten. Ich sehe seine Beine, die unverhältnismäßig lang erscheinen. Die Füße stehen neben zwei Pedale, von denen eines rot und das andere blau ist. Dann zieht der Mann seinen linken Fuß zu dem roten Pedal und betätigt es. Plötzlich bekomme ich keine Luft mehr, weil ich nicht einatmen kann. Im nächsten Moment lockert der Mann seinen Griff, worauf ich den Kopf zur linken Seite nach oben drehe und versuche, tief und kräftig einzuatmen. Dabei sehe ich in einiger Entfernung eine Frau und einen Mann die gesamte Szene beobachten. Ich kann nur den Mann als zwischen 30 und 40 Jahren, mit dunken Haaren und breitem Oberlippenbart erkennen.

Von dem Gefühl der Angst vor dieser Situation werde ich wach.

Im Nachhinein möchte ich annehmen, daß der Anblick der Beine des Mannes durch einen mit klarer Flüssigkeit gefüllten, durchsichtigen Behälter geschah, da die Längenverzerrung mich an den Blick durch ein gefülltes Wasserglas erinnern. Außerdem beschleicht mich die Ahnung, daß die genaue Erinnerung an die eben beschriebene geträumte Situation etwas furchtbares zu Tage führt.
... also, wacht auf!!! Wink



Sollte sich jemand an den Blick durch das Fenster vor über 10 Jahren erinnern,
die Person bitte ich sich umgehend zu melden, damit ich dich besuchen kann,
im Haus am Waldrand. Smile

avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4135
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Wenn die Freiheit der Demokratie auf dem Spiel steht

Beitrag von Jedaja am Mi Jul 04, 2012 3:34 am

https://www.youtube.com/watch?v=ZhFuSYEWirA

https://www.youtube.com/watch?v=WqFsB9nUdgw&feature=related

Um Unabhänig zu bleiben muß man auch die alten Traditionen bewahren
die für das Heute überlebenswichtig sind

Smile

https://www.youtube.com/watch?v=JC52aJxjiyA

Damit die Menschen zu dem werden wozu sie geboren sind Frei und Unabhänig
Kennedy

https://www.youtube.com/watch?v=fA51wyl-9IE

https://www.youtube.com/watch?v=8oKWGEAQVjs&feature=related

Smile
avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 32598
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

Re: Wenn die Freiheit der Demokratie auf dem Spiel steht

Beitrag von Jedaja am So Jul 08, 2012 6:47 pm

avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 32598
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

Re: Wenn die Freiheit der Demokratie auf dem Spiel steht

Beitrag von Jedaja am Fr März 22, 2013 1:44 pm

Kluge Köpfe als Staatsfeinde: Wie Politik und Medien Euro-Kritiker bekämpfen

Conspecto muro comploctere mente, viator, quam sit libertas proxima
servitio. Fallitur, impavida quisquis negat esse tuendam cura: ni vigilas, haud mora, servus eris. Schnur

Wink

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/christine-ruetlisberger/kluge-koepfe-als-staatsfeinde-wie-politik-und-medien-euro-kritiker-bekaempfen.html

avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 32598
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

Re: Wenn die Freiheit der Demokratie auf dem Spiel steht

Beitrag von Jedaja am Fr März 22, 2013 2:00 pm

Gentes Unitae (Vereinte Nationen)

Omnes iam gentes coierunt corpus in unum.
Gratia habenda tibi est, Amaylli, tuum. Schnur.

Levitian alien


http://3.bp.blogspot.com/-HLIpVH6TKfQ/TlbJT0AN71I/AAAAAAAAAao/oe-N2_GPiB0/s1600/christina+milian2.jpg


Zuletzt von Jedaja am Fr März 22, 2013 2:36 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 32598
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

Re: Wenn die Freiheit der Demokratie auf dem Spiel steht

Beitrag von Jedaja am Fr März 22, 2013 2:26 pm

Longum iter est per praccepta, breve et efficax per exempla. Loquere Latine. Wink

jocolor
avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 32598
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

Re: Wenn die Freiheit der Demokratie auf dem Spiel steht

Beitrag von Samson am Fr März 22, 2013 8:34 pm

Ali schrieb:
"Träume sind die Erinnerungen, von denen ich nicht sagen kann, daß sie meine sind."

Ausgelößt durch irgendwelche astronomischen Besonderheiten wurden längst erloschen geglaubte Vulkane, weit oberhalb des 50. Breitengrades wieder aktiv. Unter anderem auch ein Hot Spot direkt unter Berlin. Die Aktivität war zwar nicht sehr stark, aber sie reichte um einen ganzen Stadtteil zu zerstören. Zum Zeitpunkt des Ausbruchs befand ich mich in einer S-Bahn am Alexanderplatz. Sie führ Richtung Zoo. Links neben dem Fernsehturm lag in einiger Entfernung das Zentrum des Vulkans. Um welchen Stadtteil es sich handelt kann ich nicht sagen. Auch später vor Ort war nichts mehr zu erkennen außer Trümmer und Asche. Auf dem Dach der S-Bahn sammelte sich schon eine bedenkliche Ascheschicht an. Ebenfalls in der S-Bahn selbst. Durch jede Ritze des Fensters und mit jedem öffnen der Tür wurde die Luft im Inneren immer versenkter. Alle Insassen der Bahn hatten mit der Überhand nehmenden Asche zu kämpfen. Man konnte sie schon regelrecht mit dem Fuß wegschieben. In einer späteren Erinnerung des Traums befand ich mich am Rand des verwüsteten Gebietes. Der Vulkan hatte einen kleinen Berg mitten in Berlin geschaffen. Er war auch noch tätig, nur explodierte er nicht mehr. Vergleichbar mit den Vulkanen auf Hawaii. Krankenwagen bildeten eine Barriere um den Rand des Kraters. Immer noch wurden Verletzte und Tote aus den Trümmern geborgen. Plötzlich kam ein Kamel wild vom Berg herunter gerannt. Die Helfer versuchten vergebens es zu bändigen. Es hatte überall Brandwunden. Mir war es ein Rätsel wo dieses Tier herkam. Vermutlich war ein Zirkus in der Nähe. An dieser Stelle bin ich aufgewacht.

Die Wahrheit über Träume zu erkennen, gleicht einem Nebelscheinwerfer.

Also soweit ich das verstehe sollst du durch den Vulkan an die Kraft Gottes erinnert werden und ich glaube das das was du da schilderst mit der Jüdischen Seele und Vergangenheit zu tun hat.Das Kamel steht da für dich aber nur so das ein Kamel Wasser speichert und dann eine Zeit ohne auskommt.Dieses Wasser symbolisiert Gottes Geist.Das Kamel bedeutet das du nach Gott suchst und immer wieder zu dieser Quelle musst um dich mit Gottes Wasser(Geist oder seinem Wort) zu füllen.Das mit dem bändigen zeigt das du nicht zu bändigen bist zwecks deiner ganzen Sache.Also es soll dich ansprechen weil du ja auch nicht angebunden werden kannst.

Ich habe darüber gebetet und das ist das Ergebnis.

Samson

Anzahl der Beiträge : 990
Anmeldedatum : 19.06.11
Alter : 33
Ort : internet

http://15.  denn zur Gerechtigkeit wird zurückkehren das Gericht

Nach oben Nach unten

Re: Wenn die Freiheit der Demokratie auf dem Spiel steht

Beitrag von Baruch am Sa März 23, 2013 4:18 am

Ali schrieb:Ich war dort, mehr als Beobachter!
avatar
Baruch

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 20.08.10
Ort : Bejt Jisrael

Nach oben Nach unten

Re: Wenn die Freiheit der Demokratie auf dem Spiel steht

Beitrag von Jedaja am So März 24, 2013 12:55 am

Durch Überwachung, Denuziantentum und Mißtrauen geht dem Menschen vieles verloren.
Die klassiker und früheren Philosopien hätten nie entwickelt werden können.
Wo der Mensch kein Privates mehr hat geht dem Menschen alles Kreative verloren und auch für Probleme Lösungen zu finden.

Diese Meinung vertrat einst auch mal Montaigne

Die Sprache ist der Fels, den kein Zweifel erschüttert.
Wer dieses Sprachvertrauen untergräbt, greift das Kostbarste an:" Da wir
uns miteinander nur durch das Wort verständigen vermögen,
verrät, wer es fälscht, die menschliche Gemeinschaft.
Es ist das einzige Mittel, durch das wir unseren Willen und unsere Gedanken
austauschen, es ist der Mittler unserer Seelen, wenn wir es verlieren
, so haben wir keinen Zusammenhang und keine Kenntnis mehr voneinander.
Wenn es uns betrügt, so zerstört es allen unseren Umgang und zerreißt alle Bande unserer Gesellschaft."
Der Mensch ist auf weniges angewiesen.
Wenn man ihn aller falschen Ansprüche und aller Drapierungen entkleidet hat, bleibt dieses eine: die Angewiesenheit auf das nicht betrügerische Wort.
Am besten so zum Freund
Weil er er war, weil ich ich war.
avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 32598
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

Re: Wenn die Freiheit der Demokratie auf dem Spiel steht

Beitrag von Jedaja am So März 24, 2013 11:00 am

Abundantia peccatorum solet frates conturbae Twisted Evil
avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 32598
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

Re: Wenn die Freiheit der Demokratie auf dem Spiel steht

Beitrag von Jedaja am So März 24, 2013 9:47 pm

ich führe die schlimmsten Völker herbei, damit sie die Häuser besetzen. Ich mache dem Hochmut der Mächtigen ein Ende, ihre Heiligtümer werden entweiht.
Dann bekommen sie Angst und suchen Frieden; doch es wird keinen geben.
Unglück kommt über Unglück und eine Schreckensnachricht folgt der andern. Sie verlangen vom Propheten Visionen. Doch der Priester gibt keinen Bescheid, die Ältesten wissen keinen Rat.
Der König ist voll Trauer, der Fürst in Entsetzen gehüllt, den Bürgern des Landes erlahmen die Hände. Ich will sie behandeln, wie es ihr Verhalten verdient, und will ihnen das Urteil sprechen, das ihren Urteilen entspricht. Dann werden sie erkennen, dass ich der Herr bin. Ez. 7

Der Tag des Gerichts ist da. Unaufhaltsam bricht das
Verderben herein. Denn Übermut und Gewalt haben überhand genommen,
und Unrecht bringt immer neues Unrecht hervor. Aber von denen, die auf
Gewalt und Unrecht setzen, wird nichts übrigbleiben. Mögen sie noch so
zahlreich sein und sich noch so aufspielen. Mit ihrer Macht und Pracht hat
es ein Ende...Ez.7

Denn alles,
was ihr heute seht, das wird wertlos und auf die Straße geworfen
werden, denkt an Noah nur wer G"ttes Gebote hält geht es so wie ihm.

Die ganzen Stützen, darauf sich die Menschen heute noch
verlassen haben, werden von einem Tag auf den anderen zerbrechen, suchet euch besser beleibende Werte, beim Ewigen wo niemand rauben kann.

Es ist wie immer bei Schulden, am Ende steht der Offenbarungseid, der Welt, den muß man dann G"tt leisten.


http://www.amazon.de/Die-Schreie-Verwundeten-Versuch-Grausamkeit/dp/3406645569/ref=pd_sim_b_3
avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 32598
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

Re: Wenn die Freiheit der Demokratie auf dem Spiel steht

Beitrag von Ali am Mo März 25, 2013 1:54 pm

Samson schrieb:Also soweit ich das verstehe sollst du durch den Vulkan an die Kraft Gottes erinnert werden und ich glaube das das was du da schilderst mit der Jüdischen Seele und Vergangenheit zu tun hat.Das Kamel steht da für dich aber nur so das ein Kamel Wasser speichert und dann eine Zeit ohne auskommt.Dieses Wasser symbolisiert Gottes Geist.Das Kamel bedeutet das du nach Gott suchst und immer wieder zu dieser Quelle musst um dich mit Gottes Wasser(Geist oder seinem Wort) zu füllen.Das mit dem bändigen zeigt das du nicht zu bändigen bist zwecks deiner ganzen Sache.Also es soll dich ansprechen weil du ja auch nicht angebunden werden kannst.

Ich habe darüber gebetet und das ist das Ergebnis.

Leviten tragen die Kraft Gottes immer mit sich. Das Wissen ist gespeichert in unser Erinnerung und wird durch das Wasser auch an dich übertragen, wenn ich das Wasser berühre. drunken Tauchst du also in meinem Wasser überträgt sich das Wissen Levis an dich. Tauchst du dann wieder auf hast du eine Erinnerung an meinen Traum. Very Happy

Aber beachte das Frauen durch unser Wasser schwanger werden. Wink
avatar
Ali
Admin

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 07.02.10
Ort : Jeruschalajim

Nach oben Nach unten

Re: Wenn die Freiheit der Demokratie auf dem Spiel steht

Beitrag von Jedaja am Sa Apr 06, 2013 11:09 pm

avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 32598
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

Re: Wenn die Freiheit der Demokratie auf dem Spiel steht

Beitrag von Ali am Mo Apr 08, 2013 3:05 am

Ali schrieb:
Samson schrieb:Also soweit ich das verstehe sollst du durch den Vulkan an die Kraft Gottes erinnert werden und ich glaube das das was du da schilderst mit der Jüdischen Seele und Vergangenheit zu tun hat.Das Kamel steht da für dich aber nur so das ein Kamel Wasser speichert und dann eine Zeit ohne auskommt.Dieses Wasser symbolisiert Gottes Geist.Das Kamel bedeutet das du nach Gott suchst und immer wieder zu dieser Quelle musst um dich mit Gottes Wasser(Geist oder seinem Wort) zu füllen.Das mit dem bändigen zeigt das du nicht zu bändigen bist zwecks deiner ganzen Sache.Also es soll dich ansprechen weil du ja auch nicht angebunden werden kannst.

Ich habe darüber gebetet und das ist das Ergebnis.

Leviten tragen die Kraft Gottes immer mit sich. Das Wissen ist gespeichert in unser Erinnerung und wird durch das Wasser auch an dich übertragen, wenn ich das Wasser berühre. drunken Tauchst du also in meinem Wasser überträgt sich das Wissen Levis an dich. Tauchst du dann wieder auf hast du eine Erinnerung an meinen Traum. Very Happy

Aber beachte das Frauen durch unser Wasser schwanger werden. Wink

Lebendiges Wasser
Du erlebst die Wirkung des Wassers mit dem Sonnenlicht. Wenn es eine Okkulte Medizin gibt, so ist es das lebendige Wasser. Ich bekomme im Wasser immer eine Erregung, sobald vom Sonnenlicht erwärmt, wenn ich darin Eintauche komme ich befriedigt wieder heraus. Und es ist so eine okkulte Medizin, wenn Frauen mit unter Wasser kommen, und festgehalten vom Gotteslicht wiederbelebt auftauchen. Nur so funktioniert Waterbording garantiert immer richtig zum Bewegen und Erbeben.
avatar
Ali
Admin

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 07.02.10
Ort : Jeruschalajim

Nach oben Nach unten

Re: Wenn die Freiheit der Demokratie auf dem Spiel steht

Beitrag von Ali am Di Apr 09, 2013 4:26 pm

Ali schrieb:Echt verrückt, was ich die Tage geträumt habe. Erst war da so eine Runde Schachtel, sowas wo Tennisbälle aufbewahrt werden, mit Deckel, darin befanden sich aber weise Tabletten. Als den Deckel aufmachte spang eine Spinne raus, so groß wie eine Vogelspinne nur mit der Eigenschaft einer Wolfsspringspinne, die sprang in dem Raum umher, dann aber auf mich zu, aber hielt die offene Schachtel so mit ausgestrecken Arm entgegen ohne hinzusehen, denn die wäre mir voll ins Gesicht gesprungen, kam aber nicht auf mich, sondern saß wieder am Eingang der Schachtel, zog die Beine ein und grub sich in den Tablettenhaufen, als ob erst als Kleine Spinne darin zu gelebt und durch das Zeug eine Sonderart wurde, oder sich davon ernährt und das als Wohn und Lebensraum ansah, zu dem immer zurückkommen will. Sich also selbst in Gefangenschaft begibt. Da das ein Zuhause ist. Und Deckel wieder drauf haben will. Fast als hätte die Gedanken der Spinne in Gedanken gehabt.

Dann noch so ein bescheuerten Traum an einen Ort voll Lichtüberflutet, da lag eine Person mit Weisen Tüchern bedeckt wie auf einem Bett oder einer Trage, aber der war entweder komplett Schwarz oder hatte schwere Verbrennungen. Es war jedenfalls eine männliche Person.

Und was meinst dazu? Ich weiß nicht, vielleicht stand auch unter Stoff. Die Träume waren fast wie so Erinnerungsfetzen. Flashlights.

Samson schrieb:Also ich bin mir nicht sicher aber ich glaube folgendes: Die Spinne und die Medizin sind ein Symbol für Okkulte Medizin.Das bedeutet das die Spinne immer auf den Teufel bzw. was Böses hinweist.Ich habe bekommen Okkulte Medizin und ich das war auch mein erster Eindruck davon.Also überleg mal was du dir da so manchmal reinpfeifst.Bachblütentheorie oder sonstige Sachen.
Bachblüten würde ich theoretisch in meinem Wasser schwimmen lassen, aber ich mag es nicht wenn Blüten abgerissen werden um dann im Wasser zu ertrinken. Blumen möchte ich nur eingepflanzt sehen! Rauchen tuhe ich schon seit Jahren nicht mehr. Tabak war aber aus dem Orient und der hatte einen Duft der Frauen angemacht hat. Ich nehme keine Drogen und sonst nur Schmerzmittel, nicht ständig. Was ist Okkulte Medizin?

Samson schrieb:Bei dem Mann mit Verbrennung hab ich folgenden Eindruck und zwar steht das für den Burnout den du hattest oder hast.Bzw. hab ich den Eindruck von Burnout gehabt.Also das du manchmal total erschöpft bist bzw ist dieses Licht das Licht Gottes.Gott weiss das du total erschöpft und ausgebrannt bzw verbrannt bist.Gott will das aber heilen sonst würdest du nicht wie auf Op Tisch liegen.Inwieweit jetzt die Medizin mit dem Burnout zusammenhängt weiss ich nicht könnte auch sein das das zusammenspielt.
Du hast Recht. So Burnout hatte ich wirklich ab Sandy-Sturm, warum weiß nicht.
Hab aber nicht mich mit dem Mann identifiziert, sondern so den Spruch noch in Erinnerung: "sieh wie es Jesus geht!"

Samson schrieb:Aber ich denke das mit dem Burnout hat schon etwas zu sagen.Vielleicht will dir Jesus auch etwas sagen damit.Wenn sein Leib verbrannt ist dann deutet das auch manchmal auf seine Gemeinde hin.Weil wir sind ja sein Leib.Vielleicht hat er einen Auftrag für dich was du tun sollst.Könnte ich mir vorstellen.Bzw denke ich aber trotzdem das er dich erstmal richtig wiederherstellen will.
Die Spinne wollte es warm haben und ich empfand das so als wenn nur mal schnell Auslauf haben wollte um dann wieder in das kleine eigene Reich zurück zu kommen. Das Gefängnis ist ein Zuhause. Und ich hab das Zuhause in der Hand. Könnte die Spinne ins Freie bringen. Mach ich aber nie. Die Spinnen werden bei mir nicht vor dem Frühjahr rausgeschmissen. Auch so einen Große. Die kam auch freiwillig wieder in die Schachtel. Mir wird allgemein nachgesagt die Sprache der Spinnen zu können, denn die lassen sich immer einfangen. Wer sich nicht fangen läßt, muß getötet werden. Und wenn eine Spinne durch den Raum rennt, wende ich kein Blick von ihr und sage das still sitzen bleiben soll.

Bei Schmetterling auch so, wenn sie auf die Hand kommen sollen. Es gab mal einen der hatte sich an so einen Fliegenklebedings verfangen und der kam nicht ab. Selbst beim vorsichtigsten Berühren eine Ecke des Flügels riß ab. Er konnte aber noch fliegen und hab ihn auf Wiese gesetzt. Später hat der mich immer wieder besucht, saß sogar auf Schulter.
... Ich habe darüber gebetet
und das ist das Ergebnis.

avatar
Ali
Admin

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 07.02.10
Ort : Jeruschalajim

Nach oben Nach unten

Re: Wenn die Freiheit der Demokratie auf dem Spiel steht

Beitrag von Jedaja am Do Apr 18, 2013 3:57 pm

http://le-bohemien.net/2011/06/16/10-strategien-die-gesellschaft-zu-manipulieren/

http://www.jocelynechoquette.com/article-0-58212003.html

Aber Macht bedeutet nicht automatisch Gerechtigkeit oder auch nur Fehlerfreiheit. Der Staat könnte durchaus etwas als zivilen Ungehorsam definieren und sich dabei irren.

http://le-bohemien.net/2010/11/09/die-moralitat-des-ungehorsams/
avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 32598
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

Re: Wenn die Freiheit der Demokratie auf dem Spiel steht

Beitrag von Jedaja am Do Apr 18, 2013 4:38 pm

Der angestrengte Versuch der Krisenvermeidung führt zum Gegenteil. Die Nicht-Akzeptanz der „normalen Katastrophen“ verschärft eben diese und macht sie zu „unnormalen Katastrophen“. Entweder durch Hysterie (Energiewende) oder aber durch undemokratische Hektik und die gezielte, eigenverantwortungsfeindliche Verhinderung von Lerneffekten (krampfhaftes Verhindern von Euro-Austritten, metaphorisches „Alkohol-Liefern an Alkoholiker“).

Die Parallelen der Makro-Ebene mit der Mikro-Ebene des Alltags werden hier deutlich. Indem man krampfhaft versucht, Krisen und die daraus entstehenden harten Aufpralle „abzufedern“, werden Lerneffekte konsequent verhindert und die Krisen noch mehr in die Länge gezogen als eigentlich nötig.

Doch Leute, die nie Schatten gesehen haben, können sich nicht am Licht erfreuen. Wer nie die Krise erlebt hat, wem eigene Fehler nie bewusst geworden sind, der kann aus ihnen auch nicht lernen

Kinder, denen nie Grenzen gezeigt wurden, Jugendliche, deren Fehler – sei es Gewalt, Drogen oder auch nur Faulheit – nie sanktioniert worden sind, werden am Leben mit hoher Wahrscheinlichkeit scheitern.Beispiel US

Erst das Erleben und Akzeptieren einer Krise schafft das Glück im Nachhinein. Fehler, Krisen, Katastrophen und Unfälle sind Teile des Lebens und der Gesellschaft. Politisches Ziel muss es daher sein, diese nicht als Schreckgespenster zur Panikmache und für totalitären Utopismus zu missbrauchen, sondern sie zwar als Fehlerquellen kenntlich zu machen, aber aus ihnen zu lernen und in der gebotenen Gelassenheit zu akzeptieren.

„Not macht erfinderisch“. Es sind die Krisen, die Notlagen, die Probleme, die das Beste aus uns herausholen, sei mit „uns“ nun die Gesellschaft als Ganzes gemeint oder wir als Einzelpersonen.

Sicher – es wird nicht immer funktionieren. Gesünder und effektiver als in vorauseilender Panik und krampfhaft zu versuchen, jede Krise, jedes Unwohlsein, jedes Unglücklich-Sein von Vornherein zu verhindern (und dadurch alles nur noch schlimmer zu machen), ist dies jedoch allemal.

http://le-bohemien.net/2013/03/14/normale-katastrophen/
avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 32598
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

... wer die Freiheit bedroht ...

Beitrag von Ali am Fr Apr 19, 2013 3:00 pm

Ich habe darüber gebetet und das ist das Ergebnis.
Und die wollten das ich sehe wie es dem Anführer geht, und was sie ihm angetan haben – Jesus war nur eine Bezeichnung der Römer für jüdische Anführer, es gab viele Jesus, aber nur einen heiligen Jesus. Für die Römer nicht zu erkennen, weil alle gleich aussahen und sich Jeschuah niemals als Jesus zu erkennen gegeben hat. Die waren zu mir nicht feindlich, aber sie wollten auch das ich das warum verstehe, und das ich das auch durchhalte.

Jeschuah hat sich den Römer Mantel angezogen und in Palästina gelebt, aber er hat sein Volk nicht verraten, sondern geholfen. Zuhause wurde der Mantel abgelegt, und seine Gemeinde war so geschützt, da ihr Anführer ein "Römer" war.

Ich glaub die Flash’s stehen in Zusammenhang mit den Ereignissen gerade. Visionen von dem, was passiert ist. Was ich sah als dieser Nebel kam, dieser graue Dunst, kann auch Rauch sein, und die Frau rannte wie eine Läuferin die sich umdrehte um zu sehen wo die anderen bleiben. Das war wie ich das gesehen hab, wenn man in eine Rauchwolke rennt. Aber es war deutlich dunkler als da bei dem Marathon. Ich bin immer noch der Meinung das es Erinnerungen sind, aber auch wie Warnungen so als Vision bevor es geschieht, in meinem Unterbewußtsein mit etwas verbunden wird was ich erlebt habe. Ich hatte auch ständig das Bild von der Rauchwolke wie bei einem Atompilz in Gedanken, und immer wieder ein stechenden Druck im Ohr wie eine Welle oder Schwingung, aber die Explosions-Wolke war in der Dämmerung bei rotem Himmel. Das in Texas hat mich sofort daran erinnert.

Die Flash’s mit dem Jesus-Anführer der mit Verbrennungen dalag, könnte auch auf den Anführer der Davidianer Sekte hinweisen, der dort wo gerade die Explosion war, seine Gemeinde hatte. Damals wurde die Gemeinde gestürmt. Das erinnert mich auch so an die Angriffe der Römer auf die Gemeinde von Jeschuah. Damals wurden die auch belagert und beschossen. Die Davidianer Sekte war von der Lebensweise wie eine eigenständige Gemeinschaft, die sich den Staatsregeln wiedersetzten, und nach ihren eigenen Regeln lebten. Es würde bedeuten, wer sich ihren westlichen Lebensweisen nicht anpaßt wird bekämpft. So wie gerade Nordkorea von denen als Irre Diktatur bezeichnet wird. Für mich ist das aber meiner Lebensweise und Heimat näher als die amerikanische Kapitalgesellschaft. Haben die damals die Davidianer so vernichtet, wollen die das auch bei Nordkorea, bekriegen und unterwerfen.

Es beunruhigt mich noch immer etwas.
avatar
Ali
Admin

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 07.02.10
Ort : Jeruschalajim

Nach oben Nach unten

Re: Wenn die Freiheit der Demokratie auf dem Spiel steht

Beitrag von Ali am Fr Apr 19, 2013 3:15 pm

avatar
Ali
Admin

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 07.02.10
Ort : Jeruschalajim

Nach oben Nach unten

Re: Wenn die Freiheit der Demokratie auf dem Spiel steht

Beitrag von Jedaja am Di Apr 23, 2013 5:40 pm

Und von der Zeit an, da das beständige Opfer abgeschafft wird, und zwar um den verwüstenden Greuel aufzustellen, Daniel12,11

http://de.rian.ru/zeitungen/20130423/265994399.html



Der Gesetzlose verlasse seinen Weg und der Mann des Frevels seine Gedanken; und er kehre um zum Ewigen, so wird er sich seiner erbarmen, und zu unserem Gott, denn er ist reich an Vergebung. Denn meine Gedanken sind nicht eure Gedanken, und eure Wege sind nicht meine Wege, spricht der Ewige. Denn wie der Himmel höher ist als die Erde, so sind meine Wege höher als eure Wege und meine Gedanken als eure Gedanken. Denn gleichwie der Regen und der Schnee vom Himmel herabfällt und nicht dahin zurückkehrt, er habe denn die Erde getränkt und befruchtet und sie sprossen gemacht, und dem Säemann Samen gegeben und Brot dem Essenden: also wird mein Wort sein, das aus meinem Munde hervorgeht; es wird nicht leer zu mir zurückkehren, sondern es wird ausrichten, was mir gefällt, und durchführen, wozu ich es gesandt habe.
Jesaja55,7.
avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 32598
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

Re: Wenn die Freiheit der Demokratie auf dem Spiel steht

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten