Neueste Themen
» Yeruschalajim
So Aug 05, 2018 9:09 am von Jedaja

» Ehrenwürde!
So Apr 16, 2017 5:25 pm von Admin

» Also rollen wir Pessach auf!
So Apr 16, 2017 4:48 pm von Admin

» Le'Chaim - Zum Leben!
Sa Feb 25, 2017 8:17 pm von Admin

» Erlösung durch das Blut
Mo Mai 30, 2016 9:35 pm von Baruch

» ...im Binsenkörbchen
Sa Mai 28, 2016 9:58 pm von Ali

» Politische Lage
Sa Mai 28, 2016 9:48 pm von Ali

» Jüdisch in Tradition
Sa Mai 21, 2016 6:42 pm von Baruch

» ... ki Medinat Israel !
Do Mai 12, 2016 10:12 pm von Admin

August 2018
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Kalender Kalender

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!


ערפל - Nebel

Nach unten

ערפל - Nebel

Beitrag von Baruch am Di Jul 17, 2012 2:07 am

Ali schrieb:
Gibts bei dir auch dichten Nebel mitten in der Nacht? Ich fühl zwar zur Zeit nicht dieses Erbeben, aber auch kein inneres Gleichgewicht. Unser Wasser von naturel Spring Qüelle scheint wirklich Kraftbringend zu sein. Fast wie Infussion. Bringt also Regen-Wasser uns zum Schlafen. Oder dieser Nebel ist gasförmig.

Der Nebel kommt nicht von Regen, und ich hab auch sowas wie Gewitter gehört, aber unter der Erde. Ob die Überschwemmung in Russland so ganz normal war oder mehr eine Flutwelle? Vielleicht hat da jemand was hochgehen lassen.
avatar
Baruch

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 20.08.10
Ort : Bejt Jisrael

Nach oben Nach unten

Re: ערפל - Nebel

Beitrag von Baruch am Mi Aug 15, 2012 12:25 am

... irgendwas stimmt nicht, hab aber keinen Anhaltspunkt wo,
fehlt was ... wenn Rot soweit kommen wollte wie es ihnen möglich ist,
wo sind sie dann?

NEBEL - LEBEN ??? Kann Nebel -aufsteigender Wasserdampf- Gaswolken verdrängen oder abhalten? Gas steigt auf, zieht aber nicht herab. Wären damit Kinnereth und Totes Meer sowas wie Sicherheitszonen? Jeder Dunst über dem Meer könnte wie eine Luftkammer sein.
avatar
Baruch

Anzahl der Beiträge : 629
Anmeldedatum : 20.08.10
Ort : Bejt Jisrael

Nach oben Nach unten

ערפל - Nebel

Beitrag von Admin am Mi Aug 15, 2012 4:18 pm

.יום עברה, היום ההוא: יום צרה ומצוקה, יום שאה ומשואה, יום חשך ואפלה, יום ענן וערפל

Wolkentag und Nebel

Dieser Nebel kommt so nur in Zephanja 1.15 vor.
In Torah ist der Nebel immer Räucher-Wolke oder Nützlichkeit-nutzbringender Nebel.
Nie aber der Nebel im Sinn von vernebeln, Smog.
Der Wortstamm ערף heißt köpfen, und ערפד- arafad bedeutet übersetzt Vampier.
Interessanter Zusammenhang - über Köpfen und Blutaussaugendes bzw. blutraubende Blutlehre.
Zephanja 2 beschreibt Gaza.
Vernebelnder Smog - der Einsatz von Leuchtphosphor.
Warum aber heißt עזה- Gaza so, das kommt von verlassen/verwahrlost.
Verlassenes Land könnte auch andere Gebiete beschreiben.
Vielleicht auch Syrien, als Weideland.

Wenn in Torah nichts zu finden ist das sowas wie Giftgaswolken beschreibt und auch bei den Navis nur der Gaza-Nebel geschrieben steht, dürfte sich das nicht auf Israel beziehen.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4129
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forumieren.de

Nach oben Nach unten

ערפד - Vampier

Beitrag von Admin am Mi Aug 15, 2012 6:10 pm

Rein von den Sagen über Vampiere gibt das doch Rückschlüsse auf die Eigenschaften des Nebels.

Demnach sind Vampire untote Geschöpfe in Menschengestalt, die in ihren Grabstätten hausen und tagsüber in ihrem Sarg schlafen. Sie zeichnen sich durch ihr bleiches Äußeres aus und ernähren sich ausschließlich von Blut. Wohl deswegen besitzen Vampire ein abnormes Gebiss, welches sich vor allem durch seine spitzen Eckzähne, die als Beißwerkzeuge genutzt werden, auszeichnen soll. Mit diesen fügen Vampire ihren Opfern, welche vornehmlich menschlich sind, eine Bisswunde zu, welche sich zumeist in der Halsgegend an der Schlagader befinden soll. Anschließend trinken sie vom Blut ihrer Opfer, um ihren Blutdurst zu stillen. Anderen Darstellungen zufolge sollen Vampire Menschengestalt haben, doch können sie sich in Fledermäuse oder riesige fledermausähnliche Kreaturen verwandeln. Sie können auch Wände hochgehen.

Als wesentliches Merkmal wird dem Vampir Unsterblichkeit zugeschrieben, die – kombiniert mit seiner in der Regel übermenschlichen Körperkraft und dem Bluthunger – einen großen Teil des Schreckens des Vampirmythos ausmacht. Darüber hinaus wird Vampiren ein ausgeprägter Sexualtrieb zugesprochen. Vampire sollen eine starke Anziehungskraft auf das von ihnen gewählte Geschlecht ausüben und Verführungskünstler sein.

Von Vampiren Gebissene würden selbst zu Vampiren. In manchen Sagen hingegen werden auch mehrere Arten von Vampirbissen dokumentiert. In manchen heißt es, der Vampir könne entscheiden, ob er sein Opfer in einen Vampir oder einen Ghul, eine Art dienenden Zombie verwandele. Dabei ist bekannt, dass der Ghul nichts mit dem traditionellen Vampirmythos zu tun hat, weil er seinen Ursprung im arabisch-persischen Mythenkreis hat und ein leichenfressender Dämon ist. Wieder andere Geschichten besagen, dass ein Vampiropfer nur dann zum Vampir werden könne, wenn ein unreines Tier, wie etwa eine Katze, über dessen Leichnam oder offenes Grab gesprungen sei. Eine weitere Variante besagt, dass das Vampiropfer erst dann zum Vampir werde, wenn es Blut getrunken habe, das durch die Adern des Vampirs geflossen sei.
In manchen Legenden können sich Vampire in Fledermäuse oder (seltener) in Wölfe verwandeln, wobei zwischenzeitlich erwiesen ist, dass die Fledermausverwandlung in der rumänischen Volksmythologie nicht vorkommt. Vampire werden überwiegend als nachtaktiv angesehen; sie lösen sich in Staub auf oder verbrennen bei Kontakt mit Sonnenstrahlen. Dies scheint in erster Linie eine Erfindung des Regisseurs Friedrich Wilhelm Murnau für seinen Film Nosferatu zu sein. In der Vorlage Abraham Stokers wird eine solche Anfälligkeit nicht erwähnt, stattdessen ist lediglich von einer Schwächung des Vampirs am Tag die Rede. Oft heißt es auch, sie besäßen kein Spiegelbild. Des Weiteren wird berichtet, dass Vampire nicht in der Lage seien, fließende Gewässer zu überqueren, oder allgemein Angst vor Wasser hätten.
Auch können Vampire ein bewohntes Gebäude nur dann betreten, wenn ein Bewohner sie dazu aufgefordert hat. Ferner wird Vampiren oft die Fähigkeit zugesprochen, sich sehr schnell von Verletzungen erholen zu können.

Möglichkeiten, einen Vampir zu vernichten, seien das Köpfen und vor allem das Pfählen (Schlagen eines Holzpflocks mitten durchs Herz).

Alternativ zu dem Begriff „Vampir“ war in der frühen Neuzeit der aus dem Ukrainischen und Polnischen stammende Name „Upir“ (ukrainisch упир) gebräuchlich. Das Suffix „pir“ steht dabei für ein „geflügeltes oder gefedertes Wesen“, ein Anzeichen für die angenommene Flugfähigkeit der Vampire.

... wenn Köpfen und Vampier vom selben Wortstamm kommt, muß das schon in biblischen Zeiten bekannt gewesen sein

der Nebel ist also von der Eigenschaft her: flugfähig, fließendes Wasser und Wasser blockiert, nur Nachts wirksam, am Tag lößt sich vielleicht durch Wärme auf und fällt als Substanz zu Boden

Menschen die dem Nebel ausgesetzt sind: können sich sehr schnell von Verletzungen erholen, haben eventuell einen stärkeren Sexualtrieb dadurch, und Schlafbedürfnis am Tage, die Substanz verändert den Blutdruck und verursacht Kreislauf und Herzstörungen, und führt zu Gewaltbereitschaft und Blutrausch, sowohl der Nebel als auch wahrgenommene Erscheinungen sind nicht sichtbar im Wasser, da kein Spiegelbild

Fällt euch was auf! Der Sinn und Zweck des vollkommenen Untertauchen in der Mikwe gibt die Sicherheit sich davon zu reinigen. Und das Wasser aus unserer fließenden Natural Spring regeneriert den Zustand im Körper. Der Nebel ist sowas wie eine Drogenform die das Bewustsein vernebelt. Könnte man auch als Kampfstoff anwenden, das nicht tötet aber schwächt und den Menschen lenkt. Soldaten die in den Nebel kommen können so ferngesteuert werden.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4129
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: ערפל - Nebel

Beitrag von Ali am Do Aug 16, 2012 1:49 am

Adi Geschichten in Mondnächten schrieb:am Tag lößt sich vielleicht durch Wärme auf und fällt als Substanz zu Boden

als Mana Very Happy die Israeliten waren also alle Hi und unter Stoff der Stimme Gottes gefolgt durch die Wüste, nur durch Drogen geleitet und ernährt und dann ein Land gefunden in dem Milch und Honig fließt
avatar
Ali
Admin

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 07.02.10
Ort : Jeruschalajim

Nach oben Nach unten

ערפל - Nebel

Beitrag von Admin am Do Aug 16, 2012 2:15 am

im Dunstkreis liegt auch Sodom das von Lichtblitz getroffen wurde Wink
... und die Priester im Tempel dann Hasch geraucht und mit den Brennstäben von der Bundeslade das Feuer auf den Altar angezündet ... Ali nichts Neues im Westen aber Amerika immer sehr besorgt über Israels Pläne Very Happy
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4129
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: ערפל - Nebel

Beitrag von Admin am Mi Nov 21, 2012 4:13 am

@Ali - nach einer Studie über Menschenaffen wurde festgestellt:

" ... wenn man eine schlüssige Erklärung für die Midlife-Crisis suche, müsse man daher zukünftig auf jeden Fall berücksichtigen, dass auch unsere nächsten Verwandten etwas Ähnliches erleben." Very Happy

Take it easy! Wink
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4129
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: ערפל - Nebel

Beitrag von Ali am Mi Nov 21, 2012 1:42 pm


avatar
Ali
Admin

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 07.02.10
Ort : Jeruschalajim

Nach oben Nach unten

Re: ערפל - Nebel

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten