Neueste Themen
» Yeruschalajim
So Aug 05, 2018 9:09 am von Jedaja

» Ehrenwürde!
So Apr 16, 2017 5:25 pm von Admin

» Also rollen wir Pessach auf!
So Apr 16, 2017 4:48 pm von Admin

» Le'Chaim - Zum Leben!
Sa Feb 25, 2017 8:17 pm von Admin

» Erlösung durch das Blut
Mo Mai 30, 2016 9:35 pm von Baruch

» ...im Binsenkörbchen
Sa Mai 28, 2016 9:58 pm von Ali

» Politische Lage
Sa Mai 28, 2016 9:48 pm von Ali

» Jüdisch in Tradition
Sa Mai 21, 2016 6:42 pm von Baruch

» ... ki Medinat Israel !
Do Mai 12, 2016 10:12 pm von Admin

September 2018
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Kalender Kalender

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!


BIO-Siegel umgeben von grünem Blatt-Salat

Nach unten

BIO-Siegel umgeben von grünem Blatt-Salat

Beitrag von Jedaja am Mi Jan 05, 2011 2:44 am

Ali schrieb:Nazis vertreibt man am Besten mit Warnschildern der besonderen Art.
Ich hab mich gefragt wenn Nazis am Hause zu nahe kommen, wie sie reagieren würden wenn ein Warnschild da steht wo Pest drauf steht, müßte doch abschreckend sein, die wollen sich bestimmt nicht anstecken. Ich hatte das früher mal so erlebt, da bekam mein Kind Scharlach, und ich dachte bevor sich jemand ansteckt Sicherheitshalber klebe ich mal ein Schild in den Hauseingang. Ihr glaubt gar nicht wie viel Stille man genießen konnte, niemand klingelte und selbst der Postbote traute sich nicht. So als Abstandshalter Very Happy

Wie würde Abbas und die Hamas reagieren wenn man sagen würde bei vielen Israelis wäre die Seuche ausgebrochen. Würden sie alle flüchten, die Bevölkerung da lassen, wenn sie weg sind schnell eine Mauer bauen, das sie nicht mehr zurückkommen können.


Zuletzt von Jedaja am Mi Jan 05, 2011 2:47 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 32598
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

BIO-Siegel umgeben von grünem Blatt-Salat

Beitrag von Admin am Mi März 02, 2011 2:18 pm

Bei Ali würde ich mir wünschen, er würde wieder vollkommen Gesund.
Es gibt ja neu Vorstöße, bei Medizin auch, aber mit Problemen.
Was Traumata auslöschen soll, so als hätte es nie stattgefunden.
Bei Depressionen soll es auch ähnliche Entwicklungen geben?
Sehr gefährlich, da es sich schon gezeigt hat das Erinnerungen nicht auszulöschen gehen und diese dann in anderen Zusammenhang wieder kommen, oder durch Auslößer ähnlicher Ereignisse. Vergessen ist also nicht möglich und nur zeitlicher Abstand zu solchen Geschehen hilft, aber jeder reale Kontakt wieder an dem Ort oder in der Situation zu sein ruft alle Erinnerung wach.

Zucker als Lebensmittel gib es schon lange in Form von Rohzucker, aber erst seit ca. 100 Jahren wird der Zucker durch die Industrie aufbearbeitet, und Süßstoffe den Lebensmitteln(Cola usw.) zugefügt, wie Aspertam. Diese Stoffe findest du in nahezu allen Lebensmitteln, außer denen mit Bio-Siegel. Wenn du die Eßgewohnheiten von amerikanischen High School Kids kennst, Fast Food Kuchen zum Mittagessen usw., dann braucht man sich nicht zu wundern über die hohe Rate an Diabetes bei Kindern und Jugendlichen. Deswegen finde ich es auch Gut das First Lady Michelle ein Bio-Garten im Weisen Haus angelegt hat, und bei der Flugverbotszone dürfte die Ernte auch keine Schadstoffe aufweisen. Das wird den Bio-Bauern in Deutschland und Europa zum Verhängnis, wenn durch den Fallout der Flugzeuge auch die Bio-Obsternte nicht mehr frei von Belastung ist. So haben die schon darüber nachgedacht ob sie Sonnenschirmchen über den Bio-Bäumen aufstellen um zu Gewährleisten das die Früchte auch frei von Aluminiumverbindungen bleiben. Man darf sich dann also bald wundern über die Einfallsabweisenden Bio-Schutzschildchen.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4135
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: BIO-Siegel umgeben von grünem Blatt-Salat

Beitrag von Admin am Mi Apr 13, 2011 2:15 pm

Jedaja schrieb:oder man kann es sehen wie ein Arzt und Patient
da kommt einer hin und hat heftige Bauchschmerzen
der Arzt beandelt ihn liebvoll aber auch konsequent
sucht er nach der Ursache und stellt fest er hat Blinddarmentzündung
er klärt ihn auf und spricht mit ihn und sagt du mußt operiert werden
damit du nicht stirbst und wieder heil wirst
dann will der Patient trotzdem nicht
also muß der Arzt geduldig überzeugen
und will der Patient trotz allen Geduldigen zureden nicht
steht der Arzt, wenn der Patient kurz vor Blinddarmdurchbruch
auch vor der Frage, hier muß ich Gewalt anwenden,
weil der Mensch von Sinnen ist und ihn operieren
das er nicht stirbt, dann wird ihm die Selbstentscheidung genommen
oder es tritt ein Anderer der über seinen Kopf entscheiden darf an die Stelle
auch nur um den uneinsichtigen dennoch zu retten gegen seinen Willen
ein guter Arzt such so dann weiter legale Wege dafür
er wäre kein guter Arzt, er würde nachgeben

Tja, die Frage stellt sich erst mal ob der Patient das Leben auch lebenswert findet. Der Arzt bedenkt dabei nicht das ein Eingriff durch eine OP nicht die Heilung bringen kann, denn die Schmerzen sind ein Alarmsignal einer fortgeschrittene Erkrankung aber nicht der Auslöser! Untersuchungen sind also durchaus tödlich, wenn damit was festgestellt wird und Maßnahmen ergriffen werden, die zum Verlust von Lebenswichtigen Funktionen fühen, besonders an Organen.

Gerade wenn Drogen und andere Substanzen eingesetzt wurden, sind Schmerzen nicht immer wirkliche Erkrankungen. Und wer Strahlung ausgesetz war, und wieder mit Bestrahung behandelt werden soll, damit die Erkrankung noch verstärkt wird? Natürliches Ausschwemmen führt sicher zu besser Zell-Regulierung und Nährstoffversorgung als der Entzug. Wenn Zellen andere hochwertige Nährstoffe erhalten, reguliert sich jede Entzündung. Das sieht man doch schon wenn der Blutkreislauf durch den Tropf direkt versorgt wird, stabilisiert sich der Zustand schnell wieder.


Zuletzt von Admin am Mi Apr 13, 2011 2:57 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4135
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forumieren.de

Nach oben Nach unten

BIO-Schutzschild

Beitrag von Admin am Mo Mai 16, 2011 2:18 am

PS: Wer hat unsere Israel - Fahne geklaut? Als Andenken für euch zur Erinnerung?
Krass total. Very Happy
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4135
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: BIO-Siegel umgeben von grünem Blatt-Salat

Beitrag von Jedaja am Mo Mai 16, 2011 3:52 pm

das ganze Geschehen erinnert gerade an den Kessel der vom Norden her überkocht
avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 32598
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

Re: BIO-Siegel umgeben von grünem Blatt-Salat

Beitrag von Jedaja am Mo Mai 16, 2011 10:58 pm

Ich glaube diese Taktik, das Assad die Leute durch läßt, als ein Mittel der Drohung ansieht.
In der Antike, David hätte mit seiner Armee dagegen vorgehen können.
Aber heute die Presse, die Linke, die Irrgeleiteten, das Mitreden und die Einmischung der Welt;
durch diese Propaganda aus der Richtung kommt die Eskalation.
avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 32598
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

Re: BIO-Siegel umgeben von grünem Blatt-Salat

Beitrag von Jedaja am Mo Mai 16, 2011 11:28 pm

Wollt ihr nicht mal paar Löwen in Israel einfliegen und die vor jeder Grenze aufstellen, so richtig Echte, vorallem Löwinnen können gut Jagen. Glaube dann würden sich die Friedlichen Demonstraten nicht mehr so Nahe an die Grenze trauen. Freilaufen lassen einfach und ein kleiner Zaun auf israelischer Seite ziehen. Die werden sich dann, je näher die Löwen kommen, weiter zurück in andere Gebiete lagern. ( Very Happy man brauchte nicht mal eine Waffe

Ob Israel für sie noch ein beliebtes Land wäre, wenn es dort Wilde Tiere gäbe?

Jedenfalls würden sie dann schießen auf nur einen Löwen, hätten sie Ärger mit sämtlichen Gutmenschen und Umwelt und Tierschützern. Die können wirklich voll extrem sein,
da schrecken sicherlich selbst Islamisten zurück.

Oder erklären die Pest ist ausgebrochen in Israel, vielleicht findet man ja irgendwo 2 oder 3 Kranke, dann richtet man eine Quarantäne Station ein. Amerika hilft bestimmt mit für ein Szenario, die kennen sich ja mit Hollywood-Action-Filmen gut aus. Also Pest in Israel die nach Gaza und Syrien übergreifen könnte, warum denn immer nur dieselben Sachen machen, und nicht mal ganz anderes ausprobieren, womit niemand rechnet, so als Überaschungsangriff. Very Happy

Denkt an David, ein kleiner Stein kann manchmal viel bewirken.


Zuletzt von Jedaja am Di Mai 17, 2011 12:30 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 32598
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

Re: BIO-Siegel umgeben von grünem Blatt-Salat

Beitrag von Jedaja am Di Mai 17, 2011 1:10 am

Adi schrieb:Irgendwas hat er , denn die Herzbeat-Beschallung wirkte direkt auf Herz&Kreislauf

Scheint irgendwie wohl immer eine Doppelwirkung zu haben,
schriebst du nicht mal, selbst im Leiden verbunden Very Happy
glaub Ali und ich bringen uns gegenseitig zu Fall ständig,
so ungefähr, da steht eine Laterne und wir laufen beide davor.

Lag drei Tage im Bett, erstens machte das Herz etwas schlapp,
die Nieren fühlten sich an als hätten sie einen Wadenkrampf gehabt,
also glaube wir dürfen uns alle nicht zuviel mehr aufregen,
das schlägt einen gleich nieder,
und für paar Tage völlig aus dem Gefecht.
avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 32598
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

Re: BIO-Siegel umgeben von grünem Blatt-Salat

Beitrag von Jedaja am Di Mai 17, 2011 5:05 pm

Hat sich aber sehr zum Guten verändert in den letzten 2 Jahren, habe ich damals mal das Wort erhoben, wie hier die Tafel für die Ärmeren geflegt wurde. Man ließ die Leute lange draußen stehen, der Mitarbeiter am Empfang war mehr als unfreundlich zu den Leuten. Es waren immer die gleichen bevorteilt, wer Glück hatte und von 3 Schichten zur ersten kam, hatte das meiste und die letzten nur noch die schlechten Reste. Manche Leute die krank waren im Rollstuhl wurden sogar angeschrieen, sie würden ja nur makieren um besser dran zu kommen. Also kurz es war grausam, und so wie man das im jüdischen halt auch lernt, soll man Arme nicht beschämen.

Dann hatte ich mich eine ganze Zeit bei den Leitern an verschiedenen Stellen beschwert, auch wenn ich selbst nicht mehr so viel tun kann wie früher, und oft nur für etwas noch beten kann,
ist aber jetzt alles sehr viel besser geworden. Vorallem man hat alle Mitarbeiter rausgeworfen und mit Neuen besetzt. In letzter Zeit kamen immer mehr frische Lebensmittel und bessere, und Supermärkte machten mit für 50 Euro Einkauf spendeten sie 10 Euro für die Tafel. So das alles wesentlich besser war, Obst und Gemüse frischer, keine abgelaufenen Lebensmittel mehr; früher Bestand fast alles nur aus Abgelaufen, außerdem bekamen sie 2 Mercedes Lastwagen geschenkt, und der dickste Firmenboss, der im ganzen Gebiet riesige Supermärkte hat, spendet einen ganzen Lkw voll Frische Lebensmittel. Auch sind jetzt weniger Menschen dort als noch vor 2 Jahren. So kann aus manchem kleinen Anfang doch auch schon viel werden.

Naja und als Leseratte stehen jetzt 2 große Bücherregale wo sich jeder der kommt ein Buch kostenlos mitnehmen kann. Sachbücher und Romane. Bildung darf man ja auch nie vergessen, ist genauso wichtig wie Essen, etwas den Kopf zu beschäftigen. Auch Kinderbücher damit Eltern wieder mehr Vorlesen.

Insgesamt sehen die Leute dort schon viel glücklicher aus. Fühlen sich besser behandelt und lächeln viel mehr als früher. Ich hab mal vorbeigeschaut wieder, was im Laufe der Zeit sich getan hat durch die Kritik, mir war nur etwas schwindelig und drehte sich etwas, trotzdem für den Kreislauf auch gut, wenigsten klein wenig mal wohin gehen. Smile

Seht ihr dafür kann man auch den Ewigen danken. Manchmal macht er einen Aufmerksam, und klein wenig Einsatz, kann viel passieren selbst wenn man nicht mehr so fit ist, und selbst dann wenn man alles nicht mehr selbst in die Hände nehmen kann.

Jetzt müßte ich nur noch hinbekommen demnächst noch Koscheres dort anzubieten Very Happy
avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 32598
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

Re: BIO-Siegel umgeben von grünem Blatt-Salat

Beitrag von Ali am Mi Mai 18, 2011 1:14 am

Jedaja schrieb:
Very Happy echt, ob das die Antwort war, das ich gestern vorschlug doch ein Film über die Pest in Israel zu drehen, um damit die Palästinenser und Syrer in die Flucht zu schlagen?

Aber heute morgen konnte ich beim besten Willen meine Tochter nicht davon abbringen, sie ist wohl auch so eine kleine Jüdische Freiheitskämpferin, erst rannte sie durch die ganze Nachbarschaft, als hätte sie stolz eine Israelische Flagge in der Hand, und rief allen lächelnd zu, ich bin Jude, ich bin Jude, sichtlich stolz, war auch so ein Überraschungsangriff auf alle, denn rechnet ja keiner damit das auf einmal so ein Jüdischer Freiheitskämpfer mit Stolz durch deutsche Straßen zieht Laughing trotzdem war ich froh als sie mal wieder damit aufhörte, zwar ist nichts passiert, aber man kann auch mal auf richtigen Widerstand treffen.

Und sie wollte eine Antwort wohl drauf geben, das die Pest in der Schule endet, und jetzt wieder Juden das sagen in deutschen Schulen haben, nicht mehr wie früher zum Hiltergruß gezwungen sind, sondern heute mit Israel Flagge zur Schule in Deutschland gehen.

Sie denkt bestimmt schon an Lag Bar Omer, und weiß das dort für die Schüler die Pest endete, auch wenn es andere Schüler von Rab Akiva waren die an der Pest bis Lag Bar Omer litten, und die Schoa war auch so eine Art Pest, aber zum Glück kam sie noch nicht auf die Idee

https://www.youtube.com/watch?v=nKLqBF3fAHM

diese Ausrüstung gleich fürs kämpfen mitzunehmen geek

https://www.youtube.com/watch?v=X03VgBFjnYA&feature=relmfu

aber das hab ich ja auch als Sport betrieben

Laß doch deine Tochter ein weißes T-Shirt anziehen, und mit Blauen Stift in eine große Israel Fahne verwandeln. Unsre Kinder hatten Anfang der Woche Zahal T-Shirt mit gr. gelben Stern, und dann extra um Deutschland zu provozieren Israel-T-Shirts an zum ESC. Das ist also schon Kampfausrüstung. Unsere große Israel-Fahne ist aber seit ... kann ich gar nicht genau sagen so irgendwann Sonntag früh, heye aber als Tischdecke hab ich die nicht benutzt, auch nicht als Bettlaken, keine Kennung ist aber bei der Größe sicher nicht zu übersehen, hat bestimmt gestürmt in der Nacht und zu Musel geweht als Winkelement Allah's zum Feuer machen Very Happy

Mit Biohazerd-Kleidung den Grenzgängern entgegenzugehen und sie Aufzufordern in eine Konterminations Schleuse mitzukommen alien gute Abwehr womit dann Verschwörungstheoretiker ein nettes Gerücht in die Welt setzen und eine indirekte Sturmbarriere aufbauern. Der Gedanke ist überlegenswert Cool
avatar
Ali
Admin

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 07.02.10
Ort : Jeruschalajim

Nach oben Nach unten

Re: BIO-Siegel umgeben von grünem Blatt-Salat

Beitrag von Jedaja am Di Mai 24, 2011 12:31 am

Experten ratlos über EHEC - HUS

Vielleicht durch Rindfleisch was Gentechnisch verändert wurde.
Insulin Medikamente aber weniger. Infektionsquelle auch durch verunreinigtes Wasser, und durch Rindfleisch, dann noch durch Rohmilch, oder über Menschen übertragbar. Kann Nierenschädigung, gluk. Bauchspeicheldrüsenentzündung, Diabetis als Folgeerkrankungen geben.
avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 32598
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

BIO-Siegel umgeben von grünem Blatt-Salat

Beitrag von Ali am Fr Mai 27, 2011 2:12 am

Um das Bio-Kampfmittel genauer zu bestimmen, was durch Fische übertragen wurde.

Für die Erreger aus der Wüste gibt es bestimmt Medikamente gegen Innere Verletzungen,
um die Nachwirkungen zu heilen.
avatar
Ali
Admin

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 07.02.10
Ort : Jeruschalajim

Nach oben Nach unten

Re: BIO-Siegel umgeben von grünem Blatt-Salat

Beitrag von Admin am So Mai 29, 2011 11:26 pm

Wahrlich, Wahrlich, Regional ist erste Wahl! Wink

Alles Koscher - Was das BiO-Siegel trägt.



BiO
Bejt’Or
im Haus des Lichts
als Lebensmittel in Ordnung


frei von gentechnischen Veränderungen
frei von chemischen Zusätzen
frei von Schadstoffen
Naturbelassen
Gut!


"Ihr sollt kein Aas essen - dem Fremdling in deinem Tor magst du es geben, daß er's esse oder daß er's verkaufe einem Ausländer; denn du bist ein heiliges Volk dem HERRN, deinem Gott."
5. Mose 14.21




und der Blatt-Salat sei Wertkost zur Tafel
mit besonderem Rat für die Zubereitung
von "Bio-Kampfmittel" des HH-Fischmarkt

Salzwasser aufkochen , das Gemüse in das warme Salzwasser legen und untertauchen,
nach dem Bad haben sich die Keime gelößt und werden unter fließendem Wasser rein.


"Und alles, worauf ein solch totes Aas fällt, das wird unrein, es sei allerlei hölzernes Gefäß oder Kleider oder Fell oder Sack; und alles Gerät, womit man etwas schafft, soll man ins Wasser tun, und es ist unrein bis auf den Abend; alsdann wird's rein. Allerlei irdenes Gefäß, wo solcher Aas hineinfällt, wird alles unrein, was darin ist; und sollt's zerbrechen. Alle Speise, die man ißt, so solch Wasser hineinkommt, ist unrein; und aller Trank, den man trinkt in allerlei solchem Gefäß, ist unrein." 3. Mose 11.32-34
Wer also mit Reinigungswasser der Fische, Obst und Gemüse abwäscht und die Transportgefäße nicht reinigt, beweißt sich als Keimschleuder.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4135
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forumieren.de

Nach oben Nach unten

BIO-Warnbeschilderung

Beitrag von Ali am Mo Mai 30, 2011 1:55 am

Jedaja schrieb:
Wollt ihr nicht mal paar Löwen in Israel einfliegen und die vor jeder Grenze aufstellen, so richtig Echte, vorallem Löwinnen können gut Jagen. Glaube dann würden sich die Friedlichen Demonstraten nicht mehr so Nahe an die Grenze trauen. Freilaufen lassen
und ein kleiner Zaun auf israelischer Seite ziehen.

Ob Israel für sie noch ein beliebtes Land wäre, wenn es dort Wilde Tiere gäbe?
Real Live Wildtierfütterung in Israel



...im Wasser Reservat...



...voll Alligator...



...Scharfzahn...



...zur Genzsicherung...



...nach Syrien...



...schnell im Wasser...



...immer Biss freundlich...



...mit wachsamen Auge...



...und zur Erinnerung an den Auszug aus Ägyptischen Gewässern...



...der Pharao-Schnappi...


...

Sollten die Freiheitskämpfer also über den Zaun steigen, und sich auf israelischen Boden verlaufen und durch den Wassergraben schwimmen um die Wildtiere zu befreien, findet der Aligateor sicher auch nach der Sonderfütterung am Jam Kinnereth Fischgründe.
...

Wer also Wasser trinken will?

avatar
Ali
Admin

Anzahl der Beiträge : 1668
Anmeldedatum : 07.02.10
Ort : Jeruschalajim

Nach oben Nach unten

BIO-Warnbeschilderung

Beitrag von Admin am Do Jun 09, 2011 5:30 pm

Sehr interessant was die Untersuchungen erbracht haben.

Das es sich um eine künstliche Verbreitung handelt zeigen schon die Auswirkungen.
Aber wenn ich mich mal als Wahrsager Erweise kann ich auch die 2 Täter aussprechen.
Um mit vereinten Kräften das BiO-Siegel außer Kraft zusetzen hat die WHO und Monsanto
eine gentechnische Verbindung von Krankheitserregern die in Saatgut erwachsen hergestellt.

Den Erreger mit 8 Antibiotika resistenten Verbindungen hats noch nicht gegeben. Dafür muß ein Bio-Labor sicher ein halbes Jahr daran arbeiten um die resistenten Keime auszusortieren. Und die Entwicklung dann auch noch in die Genstruktur von Saatpflanzen einzupflanzen, dazu fähig ist man dort wo Neuerschaffungen mit Resistenzen immer von Interesse sind. Und das wurde natürlich auf deutschen Boden zur ultimativen Anti-Bio-Waffe eingesetzt.
Denn wir Deutschen haben den Riesen Monsanto des Landes verwiesen,
und verbreiten in Reinheitsgebot unser Saatgut mit dem BiO-Siegel. flower

EHEC-HUS ist also ein WHO-Generalangriff gegen biologische Werte.


Zuletzt von Admin am Do Jun 09, 2011 5:35 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 4135
Anmeldedatum : 28.01.10

http://bejt-jisrael.forumieren.de

Nach oben Nach unten

BIO-Schutzschild

Beitrag von Jedaja am Do Jun 09, 2011 7:30 pm

Glaube das sehen die Russen auch grade so und bringen ihre Gurken Außerirdisch unter.
damit es in Zukunft immer Biologisch Reine Gentechnisch unveränderte Russen gibt.

Forscher fliegen zur Gemüsezucht ins All
Die Raumstation ISS erwartet eine neue Besatzung: Drei Raumfahrer sind mit einer russischen Sojus-Kapsel auf dem Weg ins All.
Auf ihrem Forschungsplan stehen Gurken und Tomaten - wie gedeiht das Gemüse in der Schwerelosigkeit?

geek
avatar
Jedaja

Anzahl der Beiträge : 32598
Anmeldedatum : 08.02.10

Nach oben Nach unten

Re: BIO-Siegel umgeben von grünem Blatt-Salat

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten